Laufstall, Laufgitter > Informationen, TIPPS und mehr!

Ein Laufstall für Ihr Baby:Was ist zu beachten?

laufstall

Zum Laufstall

Ein Laufstall hat einige PRO und KONTRAS die man beachtehn sollte ,die wir Ihnen in diesem Bericht nochmals genauer vorstellen werden.

Ein Baby ist für jedes Elternteil etwas besonderes. Doch wächst mit der Freude auch die Sorge ,ob man mit dem Kleinen oder der Kleinen auch alles richtig macht. Zu diesem Gefühl spielt vor allem eines die Rolle: die Sicherheit für das Kleinkind .Eine Überlegung ist daher auch ob man sich ein Laufstall kaufen sollte.

Beim Heranwachsen der Krabbelkinder erweitert sich automatisch Ihr Radius. Da die Aufsichtsperson, sprich der Vater oder die Mutter oder auch ein älteres Geschwistermitglied dann auf den kleinen Rabbatz aufpassen muss, stellt sich schnell die Frage ob man sich den Kauf eines Laufstall überlegen sollte.

Die Verletzungsgefahr indem Sie Ihr Kind aus den Augen lassen ,ohne einen Laufstall zu haben, ist ziemlich erhöht, da ein Kind bekanntlich sehr neugierig ist und somit gerne viele Sachen ausprobiert. In diesem Moment das Baby jede Sekunde im Blick zu haben ist nicht einfach und kann ziemlich anstrengend sein. Ein Laufstall gibt es in verschiedenen Preisklassen. Wichtig beim Kauf eines Laufstall ist das Einhalten der Richtlinien die meistens mit einem Prüfsiegel bestätigt werden.Bevor Sie einen Laufstall kaufen, vergleichen Sie daher die Preise ,aber auch Kundenbewertungen sind gute Anhaltspunkte, da die Bewertungen von Leuten stammen, die auch diesen Laufstall gekauft haben.

Wir versuchen Ihnen dieses Kaufentscheidung zu erleichtern ,indem wir Ihnen gute Laufställe rausgesucht haben.

laufgitter

Zum Laufstall

Auch die Größe des Laufstall ist entscheidend für den Kauf. Dabei beginnen die Größen bei einem Laufstall bei 75cm x 75cm und gehen bis 115 cm x 115cm.nach unseren Recherchen empfehlen die meisten Käufer zu den größeren Laufstall.Die Kinder haben mit einem größeren Laufstall mehr Freiraum und können sich freier bewegen, als wenn Sie einen kleineren Laufstall hätten. Zudem sind die Formen des Laufstall auch verschieden. Da gibt es Laufställe die rund gebaut sind aber auch Laufställe die eckig sind. Weiterhin kann die Höhe der Laufställe verstellt werden, der dem Zweck dient das die Eltern bzw. die Aufsichtsperson dem Blick zum Baby und vor allem das Baby auch den Blick zu der Aufsichtsperson hat.

Die meisten Laufställe haben die Möglichkeit diese zu verschieben oder auch als Reisebett ,für den Urlaub oder auf anderen Reisen mitzunehmen. Bewegt werden kann der Laufstall, da die meisten Laufställe mit Rollen unter dem Laufstall gebaut sind.

Nun kommen wir wie versprochen zu den PRO und Kontras eines Laufstalles.

 

PRO Laufstall für das Kind

 

Ein Laufstall für das Baby  bietet wie Sie schon vermuten, einige Vorteile.

Bspw. wenn Sie gerade in der Küche beschäftigt werden und sie gerade eine Suppe kochen ,die schnell mal überläuft ,wenn man darauf nicht achtet schnell zu einem Desaster in der Küche werden. Da ist  es von großem Vorteil wenn man so ein Babylaufstall hat, wo man das Kind kurz unbeaufsichtigt hinsetzen kann, um ein Desaster in der Küche zu verhindern.

Aber auch in anderen Situationen ist so ein Laufgitter sehr hilfreich, um die Sicherheit des Kindes nicht zu gefährden. Auch beim Erledigen von Hausarbeit  , wie bspw. dem Bügeln, Staubsaugen und anderen Hausarbeiten ist der Kauf eines Laufstalls sinnvoll. Sie haben das Kind in Sichtweite und mit der wichtigste Grund, sie halten das Kind von Gefahren Quellen fern. Kunden berichten auch das das Kind auch gern einmal im Babylaufstall einschläft. Mit einer weichen und dicken Unterlage , ladet dies ja regelrecht zum Einschlafen ein. Hat das Kind ein Spielzeug mit dem es gerne spielt und von dem auch keine Gefahr ausgeht ,wird sich der oder die kleine auch mal eine längere Zeit selber beschäftigen. Kinder sind ja auch Klettermeister, dies beginnt schon im jungen Alter.Deshalb wird der Nachwuchs versuchen sich am Laufgitter hochzuziehen. Solange eine weiche Unterlage den Fall auffängt,wird das Kind an den Kletterübungen auch Spaß finden, da es ja weich aufkommt.

Solange das Baby nicht im Laufstall ist, wird dieser geschützte Bereich auch gerne für andere Dinge aufbewahrt. Bspw. schützen die älteren Geschwister Ihre eigenen Spielsachen, indem sie diese vorübergehend im Laufgitter verstecken.

 

KONTRA Laufstall für das Kind

 

Das was die Käufer bemängeln ist , das Kinder sich eingesperrt fühlen können und nicht im Laufstall bleiben möchten.

Es kann daher vorkommen , das Ihr Kind nachdem Sie es in das Laufgitter setzen, zu weinen anfangen kann. Manchmal ist es leider so ,das das Kind sich auf keinen Fall an den Laufstall gewohnen kann und sie dann gezwungen sind den Laufstall wieder zurück zu geben oder privat zu verkaufen. Dies würde eine falsche Investition für Ihr Baby bedeuten.Manchmal wird so ein Laufgitter mit einem Gefängnis verglichen, da die Gitter diesen Anschein wiedergeben.

Ein Laufgitter ist zwar mit ca. 100cm x 100cm nicht ganz groß, kann aber in kleineren Wohnungen ,  wertvollen Platz wegnehmen.

Weiterer Nachteil ist, das ein Kind schnell wächst und ein kluges Kind schnell in der Lage sein kann, aus dem Laufstall zu klettern und somit die Sicherheit des Kindes gefährdet ist.

Die Bewegung des Kindes wird durch die Eingrenzung im Laufgitter eingegrenzt und das Kind kann seinem Bewegungsdrang nicht ganz nachkommen.

Das Kind könnte sich schnell auch mit Spielzeug langweilen.

Beim Heben des Kindes aus dem Laufstall , kann bei falscher Bewegung auch der Rücken beansprucht werden. Daher achten Sie auf die richtige Haltung beim Heben des Kindes aus dem Laufstalls.Auch wenn diese höhenverstellbar sind, kann das den Rücken reizen.

Dabei gilt: Rücken gerade halten und die Kraft kommt aus den Knie bzw. den Beinen,nicht aus dem Rücken.

 

Unser FAZIT zum Laufstall

laufstall kaufen

Zum Laufstall

Ein Laufstall auch Laufgitter genannt sichert für eine kurze Zeit und unter Beobachtung ein Kleinkind ab und man kann somit wichtiges das im Haushalt anliegt erledigen.Das Kind sollte aber nicht über eine längere Zeit im Laufstall untergebracht werden.

Durch ein längeres Unterbringen im Laufstall hindern Sie das Kind sein Bewegungsdrang auszuleben und hindern es seinem Entdeckungsdrang einzuschränken.

Ein Babylaufstall im Verhältnis zu einem Babybett :

babybett

Zum Laufstall

Ein Babybett nimmt wertvollen Platz in der Wohnung ein und ist doppelt so groß. Wenn man auf Reisen ist empfiehlt sich auch ein Reisebett Eltern, die ein Haustier wie eine Katze oder einen Hund haben, können ihr kleines Kind in einem unbeobachteten Moment sicher in den Laufgitter setzen.Für unterwegs und für Reisen ist wie schon erwähnt auch ein Reisebett gut geeignet.

Laufstall & Laufgitter: Ein sicherer Ort für die Kleinsten

Der Laufstall erweist sich als praktischer Helfer Zuhause. Egal, ob als Spielecke für Kleinkinder oder als Tagesbettchen für Säuglinge, ist das Laufgitter unterschiedlich einsetzbar. So haben Laufställe so einige Vorteile, die sich Großeltern und Eltern bewusst sein sollten:

  • Dank einer weichen Polsterung kann sich das Baby oder das Kind einfach jederzeit zum Schlafen hinkuscheln.
  • Laufställe sind so konstruiert, so dass das Baby sich nur in dem begrenzten Bereich aufhalten und nicht flüchten kann. Die Eltern können sich sicher sein, das sich der Nachwuchs nicht unbemerkt davon schleichen kann und im Haushalt irgendwo verletzt wird.
  • Und auch der Spieltrieb kommt nicht zu kurz, weil viele Hersteller das gut gepolsterte Nestchen mit allerlei Spielelementen versehen.

Tipps zum Kauf und zur Sicherheit eines Laufstall

 

  • laufstallBeim Kauf sollten Sie darauf achten ob das Laufgitter ein Gütesiegel hat,wie bspw. das GS Zeichen das für eine geprüfte Sicherheit steht.
  • Achten Sie generell auf Qualitätszeichen
  • Die Gebrauchs –und Montageanleitung sollte in verständlicherweise beigefügt sein oder bei der Produktbeschreibung beschrieben sein
  • Achten Sie bitte darauf das ,das nach dem Aufstellen des Laufstalls keine Gefahren des Finger einklemmens oder andere Scher und andere Quetschstellen hat. Besonders zwischen dem Rahmen und dem Boden bestehen solche Gefahren.
  • Weiterhin achten Sie bitte sehr sorgfälltig auf die Abstände und der Stabilität der Gitterstäbe .Ansonsten besteht die Gefahr, das Ihr Kind den Kopf bzw. den Hals zwischen den Stäben einklemmen könnte.
  • Die meisten Laufställe sind mit Rollen oder Rädern ausgestattet. Dies ist sehr praktisch um den Laufstall von A nach B zu bewegen. Wichtig ist hierbei jedoch das Sie darauf achten, das mindestens 2 zum Feststellen sein müssen. Sie müssen so fest sein ,das das Kind das Laufgitter nicht eigenständig bewegen kann bzw. im schlimmsten Fall den Laufstall nicht selber lösen können.
  • Am oder im Laufstall sollten sich auf keinen Fall kleinere Gegenstände befinden, damit das Kind die Dinge nicht verschluckt. Ein Albtraum für Eltern.
  • Auch das Material des Laufstalls spielt eine wesentliche Rolle .Achten Sie bitte vor allem bei Holz Laufställen, das dieser keine Splitter hat .Die Verletzungsgefahr kann bei diesem auch sehr und sehr schmerzhaft sein.
  • Die Schrauben  im Laufstall dürfen nicht überstehen und keines Falls kantig sein. Auch scharfe Ecken sind zu vermeiden.
  • Im Falle einer Reklamation sollte das Laufgitter alle Angaben wie Produktname, Hersteller, Identifikationszeichen haben.
  • Vermeiden Sie den Kauf von Laufställen ohne Boden.Die Gefahr besteht bei Laufställen ohne Boden , das das Kind den Laufstall dann eventuell eigenständig bewegen kann und somit im schlimmsten Fall sich große Verletzungen zuzieht.

UNSER TIPP:

Bevor Sie ein Produkt kaufen lesen Sie sich zuerst die Kundenrezensionen durch.Nach dem Sie auf “Zum Angebot” bzw. “Zur Empfehlung” geklickt haben,werden Sie zu unserer Partnerseite amazon.de weitergeleitet.

Nach Klick auf “weiter “auf der amazon Seite, können Sie sich das Produkt nochmal genau auf unserer Partnerseite anschauen.Scrollen Sie dann nach unten um sich die Kundenrezensionen anzuschauen.Diese sind sehr hilfreich um ein Produkt zu kaufen , da die Bewertungen von Käufern stammen,die genau dieses Produkt gekauft haben.

WICHTIG:

Egal für welchen Laufstall,Laufgitter oder Reisebett Sie sich entscheiden sollten:

Das Kind immer wieder im Auge behalten und die Sicherheit geht vor der Optik!

Kann ich meinem Baby mit dem Laufstall schaden?

 

Grundsätzlich schadet der Laufstall für das Baby nicht. Wichtig ist bei dem Laufstall darauf zu achten, das Sie für das Nestchen eine dafür passende Unterlage haben, damit das Baby sich dabei nicht verletzen kann. Ausreichend sind für die ersten Lebenswochen bunte Farben und Mobile.Damit wecken Sie den Entdeckungsgeist bei den Babys im Laufstall.Zudem ist zu beachten das das Kind nicht stundenlang im Laufstall alleine ist und sich alleine beschäftigen muss.15-20 Minuten sind das Maximum im Laufstall ab dem 6 Lebensmonat ,in dem das Kind auf so engem Raum sich aufhalten sollte. Ein negatives Erlebnis können Sie Ihrem Baby ersparen, indem Sie das Kind nach dem es durch Weinen oder anderen Anzeichen signalisiert aus dem Laufstall herausgenommen werden möchten. Diese Anzeichen sollten Sie auch Ihrem Baby zu Liebe ernst nehmen.

 

Den Laufstall spielerisch gestalten

 

Um so Älter das Kind ,um so mehr Spielmöglichkeiten gibt es für das Kind und auch Sie können sich immer mehr Spielideen ausdenken,die das Baby im Laufstall spielen könnte.

Eine gute und sinnvolle Idee ist immer, die Spielsachen mit in den Laufstall zu geben, die es am meisten mag.

Eine Beschäftigungsidee ist bspw. in einen Kissenbezug Zeitungen zu geben und Ihr Kind  damit zu beschäftigen,das dieser diese aus dem Kissen heraus zieht. Aber auch Musik für Kinder,also Kinderlieder, werden im Laufstall gerne als Spielkamerad und Ablenkung angenommen.Damit wird dem Kleinen signalisiert nicht alleine im Laufstall zu sein und in Gefühl vermittelt als würde dieser mit einem Spielkameraden spielen.

Aber auch diese Abspielgeräte für Musik, sollten mit Vorsicht eingesetzt werden, damit dem Kind nicht eine Reizüberflutung droht. Eine Plastikflasche die leer ist , erzeugt auch lustige Geräusche und dient auch als Ablenkung im Laufstall. Wie Sie sicherlich schon herauslesen konnten ist die Ablenkung sehr wichtig im Laufstall.

 

Ab dem 6 Monat ist das eigenständige Spielen wichtig

 

Mit Kindern gerne zu kuscheln ist schön , aber dies kann auf Dauer ziemlich anstrengend werden. Aber auch der Haushalt und andere Arbeiten müssen erledigt werden, ohne das man das Baby ständig auf dem Arm hat. Versuchen Sie Ihre Kleine oder Kleinen ab dem 6. Monat auch mal zu animieren sich alleine zu beschäftigen. Am Anfang wird euer kleiner Schatz versuchen an Ihnen zu kleben und sich beschweren. Im ersten Lebensjahr sind die Kinder vor allem sehr empfänglich für Lobe , dies bedeutet daher das Sie Ihr Kind oft Loben sollten und dies auch als Animation nutzten um das Kind dazu zu motivieren alleine zu spielen, in dem Sie ein paar Minuten mitspielen und sich dann vom Laufstall entfernen. Die Gewissheit zu haben das Mama und Papa gleich wieder mitspielen werden ist für jedes Kind eine große Motivation.

 

Ein Laufstall für mehrere Kinder ,z.B. für Geschwister

 

Geschwister stehen von der Geburt schon als Konkurrenz gegenüber, da Sie die Mama oder den Papa oder auch beide von nun aus teilen müssen. Um so wichtiger ist es daher einen Ort zu haben ,wo das Kind sich in Ruhe gelassen fühlt. Ein Laufstall kann auch mit ein wenig Fantasie zum Bau einer Höhle dienen oder auch als Rückzugsort dienen um für sich zu sein.

 

Wie gefällt Ihnen unsere Website?
Sending
User Rating 5 (1 vote)